Montagskolumne mit Reiner Will: Intensiver Hürdenlauf zum New Normal
 Top-Entscheider exklusiv 

Die Pandemie hat die Arbeitswelt erheblich durchgeschüttelt, vorbehaltlich der Sorge über die Fortsetzung von notwendigen Ausnahmeregelungen infolge einer neuen Infektionswelle im Herbst/Winter mit Delta, Eta oder Lambda-Varianten steht in vielen Betrieben die Frage nach dem “New Normal” in der Post-Corona-Welt auf der Agenda. Die Montagskolumne von Assekurata-Geschäftsführer Reiner Will.

Weiterlesen

Montagskolumne mit Reiner Will: Warum Wissen bei der Altersvorsorge Macht ist
 Top-Entscheider exklusiv 

Bekanntlich scheiden sich an der Riester-Rente die Geister. Befürworter loben deren Attraktivität, insbesondere durch die staatliche Förderung, die lebenslang stabile Rente und den Schutz vor Pfändung und Insolvenz bietet. Kritiker monieren neben der Intransparenz die teils hohen Abschlusskosten, die steuerpflichtigen Rentenzahlungen oder die vorausgesetzte hohe Lebenserwartung. Die Montagskolumne von Reiner Will.

Weiterlesen

Montagskolumne: Assekurata-Chef Reiner Will zum ersten Sozialpartnermodell – ein Startschuss zur rechten Zeit?
 Top-Entscheider exklusiv 

Andrea Nahles, wer war das noch? Richtig, die ehemalige SPD-Vorsitzende und Ministerin für Arbeit und Soziales. Der Politik hat sie 2019 den Rücken gekehrt. Als streitbarer Geist und erste Frau an der Spitze der SPD war sie angetreten, diese von innen zu reformieren. Gescheitert ist sie vor allem an mangelnder Solidarität in den eigenen Reihen. Es birgt daher eine gewisse Ironie, dass das in ihrer Ägide im Betriebsrentenstärkungsgesetz verabschiedete Sozialpartner-Modell der betrieblichen Altersvorsorge unter dem Namen Nahles-Rente in den allgemeinen Sprachgebrauch eingegangen ist.

Weiterlesen

Lebensversicherung: “Für Kunden, Vermittler und die Gesellschaften wird es komplexer und komplizierter”

Die Pandemie trifft die Lebensversicherer in Form eines neuerlichen Zinstiefs und beschleunigt den Umbau der Geschäftsmodelle. “Die klassische Leben ist ein Auslaufmodell. Die Produktpalette wird bunter”, sagte Reiner Will, Geschäftsführer der Assekurata Assekuranz Rating-Agentur GmbH, bei der Vorstellung der 19. Marktstudie zu den Überschussbeteiligungen und Garantien. Es gebe keinen Marktstandard mehr. “Kein Produkt ist mehr der Orientierungsmaßstab. Für die Kunden, die Vermittler und die Gesellschaften wird es komplexer und komplizierter.”

Weiterlesen

Bayerische will Überschussbeteiligung stabil halten

Die Versicherungsgruppe die Bayerische will für 2021 bei allen ihren Lebensversicherern die Überschussbeteiligung konstant halten. Dies kündigte der Chef der Bayerischen Herbert Schneidemann in einer Online-Vertriebskonferenz an. Die operative Lebensversicherungs-Tochter Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG (BL) kam 2020 auf eine laufende Verzinsung von 2,5 Prozent und bei der Gesamtverzinsung auf bis zu drei Prozent.

Weiterlesen

Run-Off Unternehmen im Check: Top beim Rohüberschuss, Flop bei der Kundenbeteiligung?

“Die Tendenz zu einem internen oder externen Run-Off dürfte eher zunehmen”. Das schreibt Reiner Will, Geschäftsführender Gesellschafter bei Assekurata zum Auftakt einer Studie über die Stärke der Run-Off-Unternehmen (ROU). Fakt ist, die Run-off-Unternehmen haben zuletzt überdurchschnittlich hohe Erträge erwirtschaftet, während einige Lebensversicherer (deutlich) Kunden verlieren. Doch ein zweiter Blick tut Not, weiß die Kölner Ratingagentur.

Weiterlesen