Große Münchener Versicherer im Glück: Pensionsvermögen der DAX-Konzerne steigen

Die Pensionsvermögen der DAX-Unternehmen stiegen im dritten Quartal 2021 um 2,8 Prozent auf 291,5 Mrd. Euro. Gleichzeitig stieg der Rechnungszins auf 1,34 Prozent (Q2: 1,2 Prozent) und sorgte dafür, dass die Pensionsverpflichtungen auf 397,2 Mrd. Euro zurückgingen, heißt es in einer aktuellen Analyse von Willis Towers Watson. Damit sei der Ausfinanzierungsgrad auf 73,4 Prozent gestiegen.

Weiterlesen