Neue Ausgabe der Versicherungswirtschaft: Trend zur Plattformökonomie, Industrieversicherer in Bewegung und der mögliche Schaden eines Olympia-Aus

Denken in digitalen Ökosystemen, also die Kunden weit über das Versicherungsgeschäft hinaus an sich binden. Was Apple oder Amazon aufgebaut haben, hat im Assekuranz-Sektor weder die Allianz noch Axa vollbracht, sondern nur der chinesische Rivale Ping An. Die Hintergründe dazu lesen Sie in der Titelgeschichte der neu erscheinenden Juli-Ausgabe der Versicherungswirtschaft.

Weiterlesen

Jubiläums-Heft: Die 2000er aus Sicht der Zeitschrift Versicherungswirtschaft – Terror, Börsenbeben, Rekordschäden und die Weltfinanzkrise

Vor 75 Jahren erschien die erste Ausgabe des Magazins Versicherungswirtschaft. Ein Blick in die Historie zeigt, wie die Zeitschrift zum wichtigsten Medium der Versicherungsbranche wurde und dass gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Veränderungsprozesse eng mit der Assekuranz verbunden sind. Heute im Fokus die 2000er.

Weiterlesen

75 Jahre: Wie die Zeitschrift Versicherungswirtschaft zum wichtigsten Medium der Branche wurde

Als die deutschen Versicherer physisch und moralisch von den Kriegsfolgen gezeichnet, vor dem Neuaufbau standen, erschien im Juni 1946 die erste Ausgabe der Zeitschrift Versicherungswirtschaft. Initiator, Spiritus Rector und erster Chefredakteur war Alex Möller, der später in der sozialliberalen Koalition Finanzminister wurde. Ein Rückblick auf markante Einschnitte der vergangenen 75 Jahre, die die Welt und die Publikation mitprägten.

Weiterlesen

Verlag Versicherungswirtschaft startet strategische Partnerschaft mit dem Verlag Dr. Otto Schmidt

Der Verlag Dr. Otto Schmidt beteiligt sich mit einem Anteil von 50 Prozent am Karlsruher Verlag Versicherungswirtschaft. Das Kölner Unternehmen blickt auf eine über 110-jährige Tradition zurück und gilt als führender Anbieter von Fachmedien für Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Der Verlag Versicherungswirtschaft will durch die enge Zusammenarbeit Synergiepotenziale schöpfen und seine digitale Agenda stärken. Die Geschäftsführung der neuen Verlag Versicherungswirtschaft GmbH & Co. KG teilen sich der Fachverlagsexperte Christian Kamradt und der langjährige Branchenkenner Dr. Ferdinand Graf Wolff Metternich.

Weiterlesen

Digitalisierungsbuch: “Die Branche hat Nachholbedarf beim Verständnis von künstlicher Intelligenz”

Wie funktioniert Versicherungsdigitalisierung? Der Mathematiker, Digitalisierungs-Experte und Lehrbeauftragte Lukas Nolte beschäftigt sich mit der Frage, wie KI und Co. die Digitalisierung der Versicherungen vorantreiben. Bevor er gemeinsam mit seinen Co-Autoren, Arno Rasch, Paul Springer und Thilo Pfeil sein neues Buch zum Thema im Verlag Versicherungswirtschaft veröffentlicht, hat er mit VWheute über die Verknüpfung von Digitalsierungspuzzlestücken wie Prozessautomatisierung und versteckte Datenverknüpfungen gesprochen.

Weiterlesen