Zurich-Chef Greco will CO2 höher besteuern

CO2 gilt allgemein hin als Mitverursacher des Klimawandels. Wie der Ausstoß von Kohlendioxid in den kommenden Jahren reduziert werden soll, wird dieser Tage auch auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos erörtert. Zurich-Chef Mario Greco fordert nun eine höhere Besteuerung des Treibhausgases.

Weiterlesen

Weltwirtschaftsforum: In Davos dreht sich alles ums Klima

Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte ist dabei – ebenso wie Christian Sewing, CEO der Deutschen Bank, oder Siemens-Chef Joe Kaeser. Wenn die wichtigsten Wirtschaftsbosse heute im Schweizer Skiort Davos auf Politprominenz wie Bundeskanzlerin Angela Merkel, die neue EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen, US-Präsident Donald Trump oder die Klima-Aktivistin Greta Thunberg, dreht sich nahezu alles um das Klima auf diesem Planeten.

Weiterlesen

WEF: Wirtschaftsentscheider fürchten sich besonders vor Klimarisiken

Erst diese Woche kürten Sprachwissenschaftler den Begriff „Klimahysterie“ zum Unwort des Jahres 2019. Damit würden Klimaschutzbemühungen und die Klimaschutzbewegung diffamiert und wichtige Debatten zum Klimaschutz diskreditiert, hieß es in der Begründung. Wie notwendig die Debatte scheint, belegt der jüngste Risikobericht des Weltwirtschaftsforums. Darin werden die Klimarisiken als größte Gefahr für die Erde angesehen.

Weiterlesen

WEF warnt vor „Klima-Feuer und politischen Flammenkriegen“
 VWheute Sprint 

Das Weltwirtschaftsforum zeichnet zum Jahresbeginn 2020 ein recht düsteres Bild für die Zukunft des Planeten Erde. Neben den „politischen Polarisierungen“ und „ökonomischen Konflikten“ sorgen sich die rund 750 befragten Wirtschaftsentscheider vor allem um den Klimawandel. Dies geht aus dem aktuellen Risikobericht 2020 hervor, der heute in London vorgestellt wurde.

Weiterlesen