Von der Allianz und aus Paris: Zwei Neuzugänge an der Spitze von Luko

Der Zusammenschluss von Coya und Luko überraschte die Versicherungswelt dies- und jenseits des Rheins. Jetzt werden die Veränderungen auch personell sichtbar. Die Melange der Unternehmen ist nach der Genehmigung durch die deutschen Aufsichtsbehörden formal abgeschlossen. Künftig wird das Unternehmen unter "Luko" firmieren. Das manifestiert sich auch personell.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Formal gesehen ist es eine Übernahme“: Die Hintergründe zur Luko-Coya-Verschmelzung

Es klingt wie eine Traumhochzeit: "Durch den Zusammenschluss mit der Coya AG wird die Luko-Gruppe mit über 200 Mitarbeitern und mehr als 300.000 Versicherten zu einer der größten digitalen Versicherungen in Europa." Firmieren wird das Unternehmen künftig unter Luko Insurance (LI). Wie der Versicherer aus Berlin und der Pariser Assekuradeur künftig zusammenarbeiten, weiß niemand besser als Max Bachem, ehemals Coya- und jetzt LI-CEO; VWheute hat mit ihm gesprochen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Coya-CEO Andrew Shaw: „Versicherer haben ihre Kunden aus den Augen verloren“

Die Versicherungsbranche hat meiner Ansicht nach ein ganz grundlegendes Problem: Die meisten, vor allem klassischen Anbieter, denken zuerst an Policies und ihre Prozesse – und nicht an die Kund:innen und ihre Daten. Wenn sie aber, wie oft gepredigt wird, den Kundennutzen in den Vordergrund stellen wollen, kommen sie am Thema Digitalisierung nicht mehr vorbei. Ein Gastbeitrag von Coya-CEO Andrew Shaw.

Weiterlesen

Was macht eigentlich Jörg Asmussen?

Schon vor dem Amtsantritt beim GDV dürfte der Name Jörg Asmussen Beobachtern des Finanzumfelds geläufig gewesen sein. Durch seine verschiedenen Rollen, u.a. als Europäischer Zentralbanker oder Staatsekretär im Finanzministerium, ist der gebürtige Flensburger in Fachkreisen bestens bekannt – und noch besser vernetzt. Innerhalb weniger Wochen sammelte Asmussen beim Social-Media-Dienst Twitter seit seinem GDV-Start über 1.000 Follower. Seine Zeit beim Branchenverband indes begann mit einem unerwarteten Donnerwetter namens Corona. Eine Zwischenbilanz nach 100 Tagen.

Weiterlesen

Coya verstärkt Management

Das Berliner Insurtech Coya verstärkt sein Management-Team: Anton Foth (37) ist zum 1. September 2019 zum neuen Chief Technology Officer berufen worden. Er wird künftig die gesamte technische Systemarchitektur des Unternehmens verantworten. Momchil Todorov (36) übernimmt künftig die Funktion des Chief Sales Officer.

Weiterlesen