Versicherungsprodukte der Woche – KW35/2019

Versicherungsprodukte der Woche, Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die Sommerferien neigen sich langsam dem Ende entgegen. So herrscht in den Produktwerkstätten der Versicherer wieder rege Betriebsamkeit. Heute unter anderem mit neuen Angeboten von der Signal Iduna, der Bayerischen und Coya.

Die Signal Iduna bietet eine Todesfallversicherung für Menschen zwischen 40 und 75 Jahren an. Die Versicherungssumme liegt je nach Wunsch zwischen 3.000 und 15.000 Euro.

Mehr Informationen

Die HDI hat mit Living Haus ein Versicherungspaket für Häuslebauer geschnürt. Dies umfasst vier Komponenten und soll einen Rundumschutz für 18 Monate bieten.

Mehr Informationen

Hepster hat ein Versicherungspaket namens „Work & Travel und Au Pair“ auf den Markt gebracht. Es richtet sich an junge Leute, die einen längeren Zeitraum im Ausland verbringen wollen.

Mehr Informationen

Die Bayerische hat ihre BU-Tarife neu aufgelegt. Diese sollen sich nach eigenen Angaben flexibler an die Bedürfnisse der Kunden anpassen.

Mehr Informationen

Der Digitalversicherer Coya hat seine Privathaftpflichtversicherung überarbeitet. Zum Leistungsumfang gehören unter anderem Schäden an geliehenen Gegenständen, Sachschäden am Arbeitsplatz, Schlüsselverlust sowie eine Forderungsausfalldeckung, in der auch Schäden durch Vorsatz abgedeckt sind. Zudem will das Berliner Unternehmen in Kürze eine Haftpflicht für Hundebesitzer auf den Markt bringen.

Mehr Informationen

Autor: VW-Redaktion