Nach dreistem Einbruch: Football-Star reiht sich in Klagewelle gegen AIG ein

Einbrecher bei Footballer. (Symbolbild). Quelle: Bild von Steffen Salow auf Pixabay

Das Anwaltsteam von AIG ist im Stress. Nachdem unter anderem bereits Circus Circus, das Nationale Olympische Komitee und die Bank J. Safra Sarasin Klage einreichten, folgt nun der ehemalige Football-Profi Antonio Gates. Er fordert rund eine Million US-Dollar plus zusätzlichen Schadenersatz.

Der ehemalige Tight-End der San Diego und Los Angeles Chargers hat mit seiner Frau, Teilzeit-Schauspielerin/Reality-Sternchen Sasha Gates, den amerikanischen Versicherer verklagt, meldet insurancebusinessmag. Das Unternehmen habe einen Einbruch ins Wohnhaus des Footballers im Jahr 2018 nicht ordnungsgemäß abgewickelt, sodass die Betroffenen jetzt  Kompensation und darüber hinaus “punitive damages” einklagen. Das ist ein Schadensersatz in einem Zivilprozess, der über den erlittenen tatsächlichen Schaden hinaus gehen kann.

Es spricht viel dafür, dass die Täter Profis sind. Zielsicher steuerten sie auf dem 8500 Quadratmeter umfassenden Grundstück auf die Garage zu und drangen darüber ins Haus ein, zeigen Videobilder. Das Opfer vermutet, dass Tor und Alarmanlage zuvor manipuliert wurden. Während des Einbruchs war Gates mit den beiden Kindern im Haus und schlief, der Hausherr war abwesend, verletzt wurde niemand.

Es wurden Kleidung, Geld und Wertgegenstände sowie Sport-Erinnerungsstücke im Wert von 900.000 Dollar entwendet, lässt sich der Klageschrift entnehmen. Laut selbiger spielte AIG auf Zeit, anstatt den Schaden zu begleichen. Die Klageschrift spricht von einer zweijährigen Untersuchung “ohne erkennbares Ende” in Verbindung mit diversen Gesprächen und Nebenuntersuchungen.

Das Rechtsteam von AIG hat also eine weitere Klage gegen sich, nachdem bereits ein namhafter Zirkus, das olympische Komitee und eine Privatbank den gerichtlichen Weg wählten. Manchmal ist Größe auch eine Last.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 + dreizehn =