Allianz geht mit Didi Hallervorden, Nachhaltigkeit und Swapfiets in die Sommeroffensive

Die Allianz Private Krankenversicherung und Dieter Hallervorden setzen ihre Werbekampagne zum Thema Pflege fort .Quelle: Allianz.

Nichtstun wird selbst der größte Kritiker den Münchenern nicht vorwerfen. Die blaue Ideenmaschine dreht sich unaufhörlich, diesmal sind eine stargespickte Pflegekampagne und dreistellige nachhaltige Immobilien-Investments herausgekommen. Mit halben Sachen geben sich die Münchener nicht ab.  

Die Allianz Private Krankenversicherung und Dieter Hallervorden setzen ihre Werbekampagne zum Thema Pflege fort – VWheute hatte berichtet. Mit dem Slogan “Versichern was wirklich zählt” startet am 24. Mai ein neuer Werbespot im deutschen Fernsehen. Regie führen wird der Regisseur Sönke Wortmann, der unter anderem “das Wunder von Bern verantwortete”.

Pflege ist ein ernstes und wichtiges Thema, doch deswegen muss ein Clip dazu nicht depressiv-düster sein, wie Hallervorden erklärt: „Niemand denkt gerne darüber nach, dass er einmal alt und vielleicht pflegebedürftig sein wird. Doch es führt leider kein Weg daran vorbei. Umso schöner finde ich es, diese Botschaft unter Sönke Wortmanns Regie humorvoll zu vermitteln.“ Das Bild zur Kampagne lässt bereits durchblicken, in welche Richtung der Clip sich bewegt.

Nachhaltigkeit und die Stadt der Liebe

Die Allianz hat in den letzten Monaten beim Thema Nachhaltigkeit einen Gang höher geschaltet; beispielsweise hat AllianzGI seinen Nachhaltigkeitsbereich neu positioniert oder der Versicherer selbst erklärt, dass er keine Bergbauunternehmen mehr versichert. Dazu passend sollen die Kundengelder nachhaltig angelegt werden, was auch Immobilieninvestments mit einschließt. Es sollen noch mehr werden.

Knapp 500 Mio. Euro an Kundengeldern investierte die Allianz Lebensversicherung in den vergangenen 12 Monaten in nachhaltige Immobilienprojekte. Zuletzt flossen 150 Mio. Euro an Icawood, einen Fonds für klimaschonende Büroentwicklungen, um eine komplette Gebäudemodernisierung im 18. Arrondissement in Paris zu finanzieren. Der geplante Komplex soll ca. 31.500 qm Büro- und Einzelhandelsflächen sowie ein Studentenwohnheim mit 78 Zimmern umfassen.

 “Wir freuen uns, dass wir zur nachhaltigen Erneuerung dieses Pariser Stadtteils beitragen können und planen, auch weiterhin in zukunftsfähige Immobilienprojekte zu investieren”, betont Andreas Lindner, Chefanleger Allianz Leben und verantwortlich für die insgesamt über 327 Mrd. Euro umfassende Kapitalanlage beim Stuttgarter Lebensversicherer. “Bei der Allianz beschäftigen wir uns schon seit Jahren mit dem Thema Nachhaltigkeit und können mit solchen Projekten nicht nur aktiv zur Klimaneutralität unseres Portfolios beitragen, sondern profitieren auch von deren langfristigem Investitionscharakter.”

Europäisches Versicherungsprogramm

Allianz Partners und Swapfiets, ein “Bicycle-as-a-Service”-Unternehmen, gehen indes eine europäische Versicherungskooperation ein. Abonnierende von E-Mopeds und E-Scootern der Marke Swapfiets in Deutschland, Frankreich und Italien profitieren ab sofort automatisch von einer Kfz-Haftpflichtversicherung durch die lokalen Allianz-Partner; Österreich und Spanien folgen in den nächsten Wochen.

Mit dem Programm wollen die Unternehmen nach eigenen Angaben intelligente Lösungen im Bereich Mikromobilität anbieten.

Autor: VW-Redaktion