Swiss Re entwickelt Schutz gegen Cyberrisiken

Bild von Darwin Laganzon auf Pixabay

Die Swiss Re hat gemeinsam mit dem Broker Capsicum Re das Produkt „Swiss Re Decrypt“ auf dem Markt platziert. Der Schweizer Rückversicherer will es damit seinen Kunden ermöglichen, ihre Anfälligkeit für Cyber-Risiken zu erkennen und zu versichern.

Demnach soll es das neue Instrument einem Unternehmen ermöglichen, mögliche Risiken in ihren betrieblichen Prozessen zu identifizieren. Die Erstversicherer sollen damit prüfen können, in welchen Versicherungsgeschäften sich Cyber-Risiken versteckt halten könnten und ob die Gefahr einer Aggregation solcher Risiken quer über einzelne Sparten lauert, berichtet die NZZ.

Dabei sollen einzelne Kunden eine Deckungssumme von bis zu 50 Mio. US-Dollar eingeräumt werden. Weitere Details zum neuen Cyberprodukt will die Swiss Re in der kommenden Woche auf dem Rückversicherungstreffen in Monte Carlo bekannt geben.

Autor: VW-Redaktion