Die USP der Ideal Leben

Die Ideal Lebensversicherung hält auch im Jahr 2022 an ihrer Überschussbeteiligung fest. Die Kunden des Berliner Gegenseitigkeitsversicherers erhalten weiter eine laufende Verzinsung von 3,0 Prozent. Hinzu kommt ein Schlussüberschussanteil von 0,7 Prozent und die Beteiligung der Versicherungsnehmer an den Bewertungsreserven bei Auszahlung des Vertrages. Im Jahr 2021 bildete das mittelständische Unternehmen mit diesen Konditionen die Spitze des Marktes. Das Unternehmen hat viel vor.

Weiterlesen

Verabschieden sich die Lebensversicherer von ihrem USP?

Ein Dreivierteljahrhundert, 75 Jahre, gibt es das Magazin Versicherungswirtschaft schon. Früher hätte man vielleicht gesagt, das sei ein Menschenleben. Heute hört man, man sei immer nur so alt, wie man sich fühlt. Die „VW“ gehört zu den jung Gebliebenen. Allein schon deshalb, weil sie wie in unserem Fall, Monat für Monat immer wieder neu entsteht. In diesem für uns speziellen Monat blicken führende Top-Manager auf Potenziale, Probleme und Veränderungsbedürfnisse der Branche. Heute im Blickpunkt: der Wettbewerb in der Lebensversicherung.

Weiterlesen

Was macht eigentlich Jörg Asmussen?

Schon vor dem Amtsantritt beim GDV dürfte der Name Jörg Asmussen Beobachtern des Finanzumfelds geläufig gewesen sein. Durch seine verschiedenen Rollen, u.a. als Europäischer Zentralbanker oder Staatsekretär im Finanzministerium, ist der gebürtige Flensburger in Fachkreisen bestens bekannt – und noch besser vernetzt. Innerhalb weniger Wochen sammelte Asmussen beim Social-Media-Dienst Twitter seit seinem GDV-Start über 1.000 Follower. Seine Zeit beim Branchenverband indes begann mit einem unerwarteten Donnerwetter namens Corona. Eine Zwischenbilanz nach 100 Tagen.

Weiterlesen

Lebensversicherung unter Druck: Drei Strategien gegen den Knockout

Selten waren die Herausforderungen für die deutschen Lebensversicherer so vielfältig wie heute: Niedrigzinsen, Regulatorik, demografischem Wandel und veralteten IT-Strukturen steht die digitale Transformation von Kunden und Gesellschaft gegenüber. Hinzu kommt: Die Zeiten, in denen das aktuelle Niedrigzinsumfeld als Phase bezeichnet wurde, sind vorbei. HDI-Vorstand Patrick Dahmen berichtet.

Weiterlesen