Networkmarketing in Social Media: „Man sollte immer darauf bedacht sein, nicht einfach sinnlose Lawinen zu starten und sich an jeden möglichen Kontakt hinzuschmeißen“

Versicherer und Vermittler suchen ihren Weg in der digitalen Welt. Als Pfadfinder in der Welt des Networkmarketings bietet sich Dennis Loos an. Der Influencer, Autor und Networker erläutert in seinem Gastbeitrag en detail das richtige Vorgehen. Warum weniger mehr sein kann und dass Frusttoleranz mitunter nötig ist, weiß er aus Erfahrung.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Expert: German Transition to Green Economy will lead to a New Generation of M&A Deals

The implementation of the green transformation project will have a significant impact on the corporate landscape in Germany. With the transition to a green economy, ESG reporting in M&A deals is gaining importance, especially in the last two years. What impact this has and what needs to be done is explained by Sebastian Schmitt, Co-Head of Germany, Austria & Switzerland, Liberty Global Transaction Solutions, in the following guest article.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Die bAV und das Comeback der beitragsorientierten Leistungszusage

Die bAV ist wahrscheinlich das dynamischste Altersvorsorgeprodukt. Sie unterliegt stetigem Wandel, dem die Anbieter vorhersehen und Rechnung tragen müssen. Künftig wichtiger wird die beitragsorientierte Leistungszusage (BOLZ), sagt Gordon Diehr, COO der Liechtenstein Life, in seinem Gastbeitrag. Die Methode wird gebraucht, um Potenziale der bAV zu hebeln; damit können neue Marktanteile erschlossen werden.

Weiterlesen

Sum.cumo-Chef Putzbach: Die Zeit der digitalen Experimente ist vorbei

Die Versicherungswirtschaft ist im Vergleich zu anderen Branchen bislang gut durch die Coronakrise gekommen. Schulterklopfen hat sich schnell breit gemacht, mit Blick auf die Homeofficequote und die Ausstattung der Vertriebe mit digitalen Beratungslösungen. Diese Erfolge dürfen den Blick nicht davor versperren, dass die jetzt eingeführten Lösungen nur von provisorischer Natur sein können. Ein Gastbeitrag von Ingolf Putzbach, CEO sum.cumo Sapiens.

Weiterlesen

„Persil bleibt Persil, weil Persil nicht Persil bleibt“: Paradigmenwechsel in der privaten und betrieblichen Altersvorsorge

Die Deutschen sind bei der Altersvorsorge konservativ. Offenbar neuen Produkten wie Fonds- oder Indexrenten stehen sie eher skeptisch gegenüber. Die Stuttgarter setzt der Weiterentwicklung der Produktwelt in Verbindung mit Aufklärung entgegen. Eine Schlüsselposition in dieser Verbindung hat der Vermittler inne. Wie das genau funktioniert, erklären Linda Dahm und Jens Göhner von der Stuttgarter in einem Gastbeitrag.

Weiterlesen

Sichere IT: Modernisierung, Mobilität und Schutz der Daten in Einklang bringen

Noch vor wenigen Jahren waren Cloud Computing, Home Office und mobiles Arbeiten ein Schreckgespenst, das Führungskräften wie IT-Verantwortlichen den Angstschweiß auf die Stirn trieb. Die dringend notwendige Modernisierung der IT für Assekuranzen und die Mobilisierung der Mitarbeiter für eine effektivere, moderne Kundeninteraktion schienen im krassen Gegensatz zu Themen wie Datenschutz, Netzwerk-Sicherheit und dem Schutz der Unternehmensreputation zu stehen. Wie können Versicherungen dieses scheinbare Dreier-Paradoxon lösen? Ein Gastbeitrag von Thomas Herrguth, Director Financial Services, bei VMware.

Weiterlesen

„Coronakrise wird die Digitalisierung im Gesundheitssystem weiter beschleunigen – Telematik-Konzepte dennoch nicht zur PKV-Tarifierung geeignet“

Einer der bemerkenswertesten Vorträge auf dem KassenGipfel 2020 war der von Clemens Muth, Chief Underwriter Ergo Group AG & Vorstandsvorsitzender der DKV, Deutsche Krankenversicherung. Sein Thema ist die Coronakrise als Digitalisierungsbeschleuniger im Gesundheitssystem und warum Telematik-Konzepte kein Mittel der PKV sein sollte; aber lesen Sie selbst, für VWheute hat er seine Rede in Text gegossen. Ein Gastbeitrag.

Weiterlesen

Technische Obliegenheiten in Cyberversicherungsverträgen: Verzicht als Alternative?

Der Fachkreis Versicherungsrecht veranstaltet aktuell eine Online-Veranstaltung zu den Themen „Nachhaltigkeitsrisiken im Versicherungsvertrag“ und „Cyberversicherung“. VWheute hat seine Verbindungen genutzt und einen Vortrag zum Thema Cyberversicherungen für Sie in einen Gastbeitrag gießen lassen. Der Autor ist Dr. Dan Schilbach, Anwalt bei der KanzleiNoerr LLP, Düsseldorf. Sein Thema sind Technische Obliegenheiten in Cyberversicherungsverträgen. Die Ausführungen sollte jeder in diesem Bereich tätige Manager lesen. Ein Gastbeitrag.

Weiterlesen

Fehler im System: Versicherer im Kampf gegen hohe Betriebskosten

Der weltweite Ausbruch des Corona-Virus hat eine unangenehme Wahrheit ans Licht gebracht: Viele Versicherungsunternehmen können mit ihren veralteten Systemen nicht mithalten und ihren Kunden und teilweise auch ihren Mitarbeitern keinen nahtlosen digitalen Service anbieten. Noch gravierender ist, dass die Betriebskosten in einer Zeit, in der die Anzahl der Schadensfälle steigt und die Gewinnspannen schwinden, nicht gesenkt werden können. Ein Gastbeitrag.

Weiterlesen

Mit Betrügern unter einem Dach – kriminelle Kollegen für unglaubliche ¾ von Täuschungsdelikten verantwortlich

Fake President, Bestellerbetrug oder Phishing – das ist nur eine kleine Auswahl der Betrugsmaschen durch Hacker, die eine zunehmende Gefahr für Unternehmen darstellen. Die daraus entstehenden finanziellen Schäden sind häufig enorm und haben schon vielfach zu Gewinnwarnungen oder verhagelten Bilanzen geführt. Was die meisten Unternehmen hingegen kaum auf dem Zettel haben: Kriminelle Kollegen sind noch viel gefährlicher. Sie sind immer noch für etwa 75 Prozent aller Schäden durch Täuschungsdelikte verantwortlich. Ein Gastbeitrag von Rüdiger Kirsch, Leiter Schaden für die Vertrauensschadenversicherung bei Euler Hermes.

Weiterlesen

Was bringt die Digitalisierung für die bAV? Vorträge und Diskussionen am Campus Institut

Am 01. Oktober veranstaltet das Campus Institut seinen alljährlichen Absolventenworkshop in Oberhaching bei München. Teilnehmen können daran nicht nur die Alumni der Studienprogramme Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH) und Finanzfachwirt/-in (FH), sondern auch alle anderen, die sich für die neuesten Entwicklungen rund um die bAV interessieren. Diesmal stehen fünf bAV-Vorträge von hochkarätigen Referenten auf dem Programm, die wie immer aktuelle rechtliche und gesetzliche Änderungen vorstellen. Thematischer Schwerpunkt ist die Digitalisierung in der bAV. Zu diesem Thema findet im Anschluss an die Vorträge eine Diskussionsrunde mit Experten statt. Ein Gastbeitrag des Campus Instituts.

Weiterlesen