Asmussen: “Die klassische Lebensversicherung mit garantierten Leistungen ist sicher auf dem Rückzug”

GDV-Geschäftsführer Jörg Asmussen. Quelle: GDV

Die Lebensversicherung als attraktive Sparanlage hat für viele Bundesbürger mittlerweile längst ausgesorgt. Und dennoch: “Eine zusätzlich kapitalgedeckte Altersvorsorge halte ich für wichtig und sinnvoll. Die aktuelle demografische Situation in Deutschland macht es umso dringender, dass jeder sich um seine Altersvorsorge kümmert”, konstatiert GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen.

Dass die Lebensversicherung dabei ein Auslaufmodell sei, will er hingegen im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) nicht sehen: “Ich beteilige mich auch nicht daran, dieses Produkt schlecht zu reden. Es gibt sehr unterschiedliche Typen von Lebensversicherungen. Die klassische Lebensversicherung mit garantierten Leistungen ist sicher auf dem Rückzug. Im Gegenzug aber sind fondsgebundene oder flexible Lebensversicherungen auf dem Vormarsch. In der Branche haben wir immer noch jährliche Prämieneinnahmen bei der Lebensversicherung von über 100 Mrd. Euro. Insofern ist es schlicht nicht richtig, dass die Lebensversicherung ein Auslaufmodell ist. Es ist ein ganz stabiler und beständiger Pfeiler in der Ersparnisbildung in Deutschland”.

“Nicht umsonst haben über 16 Millionen Menschen einen Riester-Vertrag abgeschlossen, das ist die von der Summe her erfolgreichste private Altersvorsorge, die es auf der Welt gibt.”

Jörg Asmussen, Hauptgeschäftsführer des GDV

Zudem müsse ein Niedrigzinsumfeld nicht “automatisch auch eine Niedrigrendite bedeuten. Sparer müssen eben in ihrer Kapitalanlage ausweichen, weg von der Staatsanleihe hin zu Immobilien und Aktien. Und da gibt es auch in der Lebensversicherung entsprechende Produkte, beispielsweise fondsgebundene.”

Auch an der Riester-Rente hält Asmussen weiter fest: “Ich würde eine Abschaffung von Riester für einen Fehler halten. Wir haben eine rapide alternde Gesellschaft, wir brauchen die private Altersvorsorge. Und durch die staatlichen Zulagen ist Riester besonders attraktiv für Geringverdiener und Familien mit Kindern. Nicht umsonst haben über 16 Millionen Menschen einen Riester-Vertrag abgeschlossen, das ist die von der Summe her erfolgreichste private Altersvorsorge, die es auf der Welt gibt.”

Autor: VW-Redaktion

Ein Kommentar

  • Dr. Andreas Billmeyer

    Korrekt, die Lebensversicherung ist lebendiger denn je und sehr innovativ. Gerade auch bei kleineren Anbietern, die sich gute Mischungen aus Fondsgebundener Versicherung und gewissen Mindest-Garantien (flexibel wählbar, zum Beispiel 80%) bei verbleibenden hohen Rendite-Chancen erdacht haben…
    Auch das klassische Sicherungsvermögen ist weniger langweilig als man gemeinhin denkt. Dass da weniger als die Einzahlungen garantiert wird ist allerdings sogar ein gesunder Schritt, der am Ende mehr Rendite ermöglicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

dreizehn − 8 =