Mit dem Konzept von Friday gegen Huk-Coburg: Allianz holt Ford als Partner für kilometerbasierte Kfz-Police

Die Ford-Werke GmbH ist eine Tochtergesellschaft der US-amerikanischen Ford Motor Company. Zu Ford Deutschland gehören u.a. das Stammwerk in Köln-Niehl, in dem der Fiesta und die Ein-Liter-EcoBoost-Motoren gebaut werden. (Bildquelle: Ford)

Die Baloise-Tochter Friday weist mit ihrem Pay-as-you-drive-Tarif in Deutschland bislang eine gemischte Bilanz auf. Dennoch will der Autobauer Ford das Konzept kopieren. Als Partner holt man sich die Allianz, die auf die Huk-Coburg Boden gutmachen muss.

Das Versprechen, in weniger als 90 Sekunden zum Preis zu gelangen, hat Friday nach eigenen Aussagen gegenüber dem Kunden eingehalten. Heute ist man in der Berliner Friedrichstraße, dem Hauptquartier
der Baloise-Tochter, stolz auf das Erreichte, auf die Reputation, auf die Glaubwürdigkeit eines innovativen Newcomers, der in der Autoversicherung nur die gefahrenen Kilometer abrechnet und monatliche Kündigungsfristen gewährt. Doch man generiert noch keine Gewinne, vielmehr stieg Friday noch ins Geschäft mit Hausratpolicen ein, um wohl die Verluste aus dem Kfz-Geschäft zu kompensieren.

Ford will es besser machen. Der Autobauer weitet sein Angebot in der Auto-Versicherung um die Tarifoption „FAV Live“ aus. Versicherungsnehmer zahlen damit nur die tatsächlich gefahrenen Kilometer. Ford preist es als gute Alternative für Wenigfahrer an. Im gewählten „FAV Live“-Tarif bezahlt man eine Basisprämie auf Grundlage einer jährlichen Laufleistung von 1.000 Kilometer. Für jeden weiteren Kilometer fällt – in Abhängigkeit von der aktuellen Schadenfreiheitsklasse – ein fester Euro-Cent-Betrag an.

Partner ist die Allianz, die weiterhin nach neuen Rezepten sucht, um die Huk-Coburg im Kfz-Geschäft das Wasser zu reichen. Der Zeitpunkt ist günstig, denn die Coburger rechnen mit einem Verlustjahr und sicherten sich zuletzt 25 Prozent an der Werkstatt pitstop, VWheute berichtete.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 − 18 =