Kreuzfahrtanbieter A-Rosa bietet Corona-Versicherung

Quelle: Bild von Nicole Pankalla auf Pixabay

Der Rostocker Kreuzfahrtanbieter A-Rosa bietet seinen Kunden bis Ende November 2020 eine Corona-Versicherung an. Dafür kooperiert das Reiseunternehmen mit der HanseMerkur.

Diese beinhaltet die Absicherung der Stornierungskosten bei einer häuslichen Isolation, die in Folge einer behördlichen Maßnahme oder einer Anordnung durch berechtigte Dritte erforderlich wird. Zusätzlich greift diese Versicherung auch, sollte am Tag der Anreise durch berechtigte Gründe der Zutritt zum Schiff nicht gestattet werden können.

Den neuen Corona-Schutz können die Gäste Unternehmensangaben zufolge ab einem Preis von 13 € pro Person im Reisebüro oder im A-ROSA Service-Center ganz bequem hinzubuchen. Zudem könne die inkludierte Reiserücktrittsversicherung auch um den A-ROSA Flusskreuzfahrtenschutz ergänzt werden, welcher den Gästen ab 42 € pro Person zur Verfügung steht. Der Flusskreuzfahrtenschutz zeichnet sich durch die Bestandteile der Reiseabbruchversicherung, der Reise-Krankenversicherung, welche unter anderem die Kosten für eine ärztliche Behandlung im Ausland trägt, der Reisegepäckversicherung sowie der Notfallversicherung aus.

„Durch die bestehende inkludierte Reiserücktrittsversicherung bei Buchung bis 30.11.2020 und durch den neuen Corona-Schutz vor der Reise, bieten wir unseren Gästen ein höchstmögliches Maß an Sicherheit für ihren Urlaub. Für eine maximale Flexibilität beinhaltet der Premium alles inklusive-Tarif ebenfalls die Möglichkeit der einmaligen kostenfreien Umbuchung bis 30 Tage vor Reiseantritt.“

Jörg Eichler, Geschäftsführer der A-Rosa Flussschiff GmbH

Allerdings bieten nicht nur Versicherer entsprechende Policen an: So bietet die arabische Fluggesellschaft Etihad in Kooperation mit der Axa bis Jahresende eine kostenlose Corona-Versicherung für alle Passagiere an. Auch andere Airlines wie die Emirates oder die britische Virgin Atlantic bieten entsprechende Versicherungsangebote an. Die Lufthansa Gruppe bietet gemeinsam mit der Axa eine Rückfluggarantie für alle Kunden aus dem Ausland an. Das Paket beinhaltet unter anderem den medizinischen Rücktransport, ein Telekonsultation-Angebot sowie eine garantierte Rückreise umfassen soll.

Die Dominikanische Republik bietet ebenfalls seit einigen Tagen eine kostenlose Reiseversicherung für Touristen an, um den Fremdenverkehr im Karibik-Staat wieder ankurbeln. Kernstück des staatlichen Gesundheitsplanes ist ein Corona-Schutz, der von Ende September bis Ende Dezember vom Staat gezahlt werden und für Urlauber kostenlos sein soll.

Auch andere Länder und Regionen bieten bereits vergleichbare Produkte an. So wollen die Kanarischen Inseln seit Anfang August alle Touristen gegen eine Corona-Infektion versichern.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × 5 =