Kanarische Inseln versichern Touristen gegen Corona-Infektion

Dünen auf Gran Canaria. Quelle: Bild von adamkontor auf Pixabay

In Spanien hat die Corona-Pandemie in den vergangenen Monaten besonders heftig gewütet. Nun leidet das Land auf der iberischen Halbinsel an einer neuerlichen Infektionswelle. Das Auswärtige Amt hat eine erneute Reisewarnung für die nordspanischen Regionen Katalonien, Aragón und Navarra als Risikogebiete eingestuft. Die Kanarischen Inseln wollen nun alle Touristen gegen eine Corona-Infektion versichern.

Demnach decke die Versicherung den Rückflug in die Heimat, die Quarantäne-Unterkunft sowie auch die medizinischen Kosten ab, berichtet der Deutschlandfunk unter Berufung auf die regionale Tourismusministerin Yaiza Castilla. Das Angebot soll ab sofort für alle spanischen und ausländischen Touristen gelten. Allerdings sei die Versicherung laut Bericht an die Bedingung geknüpft, dass Betroffene im Falle einer Infektion nicht vor Reiseantritt davon gewusst haben.

Dafür hat die Politikerin ein entsprechendes Abkommen mit der Axa unterzeichnet. „Damit machen die Kanarischen Inseln einen weiteren Schritt, um den Touristen mehr Sicherheit und Ruhe zu bieten“, wird Castilla im Belgischen Rundfunk (BRF) zitiert.

Die Türkei lockt bereits seit Anfang Juli deutsche Touristen mit einer speziellen Krankenversicherung ins Land, die ebenfalls die Folgen einer Corona-Infektion abdecken soll. Für eine Prämie von 15, 19 oder 23 Euro sollen dann alle Gesundheitsausgaben bis zu einer Maximalsumme von 3.000, 5.000 oder 7.000 Euro abgedeckt werden.

Die Policen sollen dabei nach Angaben von Tourismusminister Mehmet Nuri Ersoy über verschiedene Kanäle wie Fluggesellschaften, Verkaufsstellen vor der Passkontrolle, Reiseveranstalter oder online verkauft werden. Die Türkei hatte speziell für die Sommersaison das Safe Tourism Certification Program mit Schutz- und Hygienemaßnahmen für Flugverkehr, Transport und Unterkünfte eingeführt.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × zwei =