Allianz X investiert in Gebrauchtwagen-Plattform heycar

Quelle: Bild von Jay George auf Pixabay

Die Allianz X investiert in die heycar Group (Mobility Trader Holding GmbH), eine internationale digitale Verkaufs-Plattform für hochwertige Gebrauchtwagen. Zudem wird das Unternehmen für die nächsten fünf Jahre der Versicherungspartner für heycar in allen bestehenden und zukünftigen Märkten werden.

Zu den bestehenden Investoren zählen Volkswagen, Volkswagen Financial Services und Daimler Mobility. Die Allianz wird demnach über die Plattform wesentliche Kfz-Versicherungs-Produkte anbieten und diese um eine Vielzahl zusätzlicher Angebote wie Pannenhilfe und Garantie erweitern.

“Wir sehen ein gutes langfristiges Wachstumspotenzial in einer OEM-unterstützten, digitalen Verkaufsplattform für Qualitäts-Gebrauchtwagen, die sowohl den Online- als auch Offline-Verkauf abdeckt. Während der Verkauf immer mehr online geht, brauchen Kunden einen Partner, dem sie vertrauen können und der hohe Qualität liefert. Das ist genau das, was sie bei heycar und der Allianz bekommen werden”, sagt Nazim Cetin, CEO von Allianz X.

Jüngste Beteiligungen der Allianz X

26.03.2021: Allianz X investiert in US-Insurtech Pie Insurance
Die Allianz X hat ein neues Objekt der Begierde gefunden: Als Lead Investor führt die Digitaleinheit des Münchener Versicherers die Series-C-Finanzierungsrunde des US-amerikanischen Insurtechs Pie Insurance im Umfang von insgesamt 118 Mio. US-Dollar an.

16.03.2021: Allianz X und Axa investieren in Payment-Plattform Stripe
Die Allianz X beteiligt sich als einer der Hauptinvestoren in der jüngsten Finanzierungsrunde an der Payment-Plattform Stripe in Höhe von 600 Mio. US-Dollar. Mit der Finanzspritze will der Versicherer das Unternehmen beim Ausbau seines Engagements in Europa unterstützen.

09.03.2021: Allianz X investiert 75 Mio. US-Dollar in chinesisches Fintech WeLab
Die Allianz X hat ein neues Objekt der Begierde gefunden. Im Rahmen einer Series C-Finanzierungsrunde beteiligt sich die Digitaltochter des Münchener Versicherers mit 75 Mio. US-Dollar am Fintech WeLab mit Sitz in Hongkong. Geplant ist unter anderem die gemeinsame Entwicklung digitaler Produkte und Lösungen für die Vermögensverwaltung.

08.12.2020: Allianz X investiert erneut in Simplesurance und hat weitere Milliarden zur Hand
Das Berliner Insurtech erhält 15 Mio. Euro als Wandeldarlehen von Allianz X. Die Digital-Investment-Unit des Versicherers ist bereits seit dem Jahr 2016 strategischer Gesellschafter von Simplesurance. Der Bedachte will das Geld für Wachstum nutzen, der Geber will mit tiefen Taschen in weitere Unternehmen investieren. Auch in Berlin sind die Pläne ambitioniert.

“Die umfassende Partnerschaft mit heycar bestätigt die digitalen Fähigkeiten von Allianz Partners und unser klares Commitment zu digitalen Geschäftsmodellen. Sie beweist einmal mehr, dass wir ein starker und zuverlässiger Geschäftspartner für OEMs über Regionen, Produkte, Services, Kundensegmente und Vertriebskanäle hinweg sind. Wir sehen zahlreiche Möglichkeiten, gemeinsames Geschäftspotenzial mit voll integrierten Produktlösungen zu realisieren und damit bestehende Märkte auszubauen und in weitere Märkte zu skalieren”, ergänzt Tomas Kunzmann, CEO Mobility & Assistance bei Allianz Partners.

Damit hat die Allianz X nun ein neues Objekt der Begierde gefunden. Angefangen hat alles mit einem Budget von rund 430 Mio. Euro, welches Konzernchef Nazim Cetin für seine Kauf-Tour zur Verfügung gestellt bekommen hatte. Den Betrag steckte der 43-jährige Topmanager seitdem in verschiedene Beteiligungen – darunter auch in die Digitalbank N26. Glaubt man Marktbeobachtern, hält Allianz X heute einen mittleren einstelligen Prozentanteil an der Direktbank.

Heute hütet Cetin einen wahren Schatz an Unternehmensbeteiligungen. Darunter befinden sich gleich mehrere Einhörner, die mindestens mit einer Milliarde Euro bewertet werden. Dabei scheint die Allianz X noch recht glimpflich aus der Corona-Krise herauszukommen. “Aktuell haben wir rund eine Milliarde Euro für Investments verfügbar. IPOs wie Lemonade und American Well haben unsere liquiden Mittel gestärkt”, betonte Cetin im vergangenen November.

Aktuell ist die Allianz X derzeit an mehr als 20 Firmen direkt beteiligt. Hinzu kommen zwei Komplettübernahmen sowie Investments in fünf Private-Equity-Fonds. Das verwaltete Vermögen liegt bei 1,5 Mrd. Dollar, wovon 550 Mio. Dollar für weitere Anlagen zur Verfügung stehen. Starre Vorgaben gebe es seitens der Konzernmutter zwar nicht “und wir können jederzeit mit unserer Mutter reden, sollte es um größere finanzielle Engagements gehen”, sagte Cetin im Januar 2021 gegenüber Bloomberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × 2 =