Zu träge und hierarchisch? Japans Versicherer in der Systemkrise

Japans Versicherungslandschaft ist geprägt durch europäische Einflüsse, aber der Modernisierung stehen nach wie vor traditionalistische Strukturen im Wege. Die Dominanz von Tokio Marine, MS&AD und Sompo verhindert die Existenz von Versicherungsmaklern und ist innovationshemmend. Gerade die in der Robotertechnologie führenden Japaner haben deshalb in Sachen Digitalisierung im Insurance-Sektor Nachholbedarf. Auch die Zukäufe im Ausland bereiten Probleme.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Tokio Marine investiert 50 Mio. in Bolttech  

Das Insurtech Bolttech hat Tokio Marine als führenden strategischen Investor für seine B-Runde gewonnen. Die jüngste Finanzierung verschafft dem in Singapur ansässigen Unternehmen eine Bewertung von rund 1,5 Mrd. US-Dollar. Die Tokio Marine Group wird die digitale Plattform von Bolttech nutzen, um einen „vollständig digitalisierten Versicherungsprozess“ zu entwickeln und diesen weltweit einzusetzen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Tokio Marine legt millionenschweren Corporate Venture Capital-Fonds auf

Der japanische Versicherer Tokio Marine hat einen 42 Mo. Dollar schweren Corporate Venture Capital (CVC)-Fonds mit dem Namen Tokio Marine Future Fund aufgelegt hat, um in Startups in der Frühphase weltweit zu investieren. Laut Versicherer wird der neue Risikokapitalfonds das bestehende Engagement bei der Unterstützung seiner Startup-Innovationslabors im Silicon Valley, in New York, London, Singapur, Sao Paulo, Taipeh und Tokio erweitern.

Weiterlesen