„Noch nie so beschäftigt gewesen“: Preise für Amok-Absicherungen steigen zweistellig

In den USA können Versicherung gegen Massenerschießungen abgeschlossen werden. Das ist traurig. Die Preise für die Absicherung gegen ,mass shootings‘ sind nach einer Reihe von tödlichen Ereignissen um mehr als zehnProzent gestiegen. Das ist noch trauriger.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wie umgehen mit dem Terror?

Auch wenn das Thema in der Öffentlichkeit nur mit spitzen Fingern angefasst wird, gegen Terroranschläge und die sie begleitenden Schäden kann man sich seit ein paar Jahren auch in Deutschland versichern. Beworben werden darf eine solche Police jedoch nicht, da ist die Bafin dagegen. Doch im Hintergrund haben Versicherer wie z.B. das Hansekuranz Kontor, eine Tochtergesellschaft der Münchener Rück, längst Notfallpläne und Notfall-Teams ausgearbeitet und in Stellung gebracht um im Ernstfall sofort reagieren zu können.

Weiterlesen