Was macht eigentlich Jörg Asmussen?

Schon vor dem Amtsantritt beim GDV dürfte der Name Jörg Asmussen Beobachtern des Finanzumfelds geläufig gewesen sein. Durch seine verschiedenen Rollen, u.a. als Europäischer Zentralbanker oder Staatsekretär im Finanzministerium, ist der gebürtige Flensburger in Fachkreisen bestens bekannt – und noch besser vernetzt. Innerhalb weniger Wochen sammelte Asmussen beim Social-Media-Dienst Twitter seit seinem GDV-Start über 1.000 Follower. Seine Zeit beim Branchenverband indes begann mit einem unerwarteten Donnerwetter namens Corona. Eine Zwischenbilanz nach 100 Tagen.

Weiterlesen

„Keine große Hoffnung, dass das Epidemierisiko künftig durch ein paar kreative Versicherungsprodukte gelöst werden kann“

Die Corona-Epidemie trifft die Versicherungswirtschaft mit voller Wucht – und sie bestimmt gegenwärtig auch den Arbeitsalltag der Talanx. Der Konzern geht mit Tandemteams gegen das Risiko interner Personalausfälle vor. Für Produktoffensiven indes sei jetzt der falsche Zeitpunkt, sagt Immo Querner. Im Exklusiv-Interview mit der Versicherungswirtschaft spricht der Talanx-Finanzchef über Risikomanagement bei sich selbst und mögliche Folgen von Covid-19.

Weiterlesen

Versicherungspersonal in Kurzarbeit? Unternehmen lassen sich beraten

Wenn der Staat Pakete schnürt, ist die Lage ernst. Wer erinnert sich nicht an die Bankenrettung im Zuge des letzten Finanzskandals – 59 Mrd. Euro soll sie gekostet haben. Gegen das jetzt ins Leben gesetzte 156 Mrd. Euro Maßnahmenbündel wirkt das direkt günstig. Außer Geld gibt es für die Unternehmen auch Erleichterungen, beispielsweise bei der Kurzarbeit. Einige Versicherer haben bereits mit dem AGV – Versicherer als Arbeitgeber, über die Möglichkeiten gesprochen.

Weiterlesen

Talanx enttäuscht die Analysten

Aus den Unternehmenszentralen der Versicherer sind derzeit nur Erfolgsmeldungen zu hören. Aktuelles Beispiel ist die Talanx: So peilt der niedersächsische Versicherungskonzern für 2019 und 2020 neue Rekordgewinne in Serie an. Die Anleger und Analysten zeigten sich jedoch über die jüngsten Quartalszahlen nur mäßig begeistert.

Weiterlesen