Microsoft-Manager Romieu im Interview: „Die Branche ist jetzt bestrebt, ihre Abhängigkeit von schwerfälligen Altsystemen zu verringern“

Die Versicherer arbeiten unter Hochdruck an der Optimierung ihre IT- und Systemlandschaft. Die Last, über Jahre sehr komplexe Infrastrukturen und Applikationslandschaften gebaut zu haben, wiegt schwer. Das weiß auch Jean-Philippe Romieu. Im exklusiven Interview mit der VWheute spricht der Head of Financial Services Industry bei Microsoft Deutschland, der auch mit der Allianz zusammenarbeitet, über den Wechsel von der reaktiven zur proaktiven Versicherung.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Ganze Leben-Bestände bald als Run-off in der Wolke? Die Cloud auf dem Prüfstand

Angesichts der historischen Zeitenwende, die politische und wirtschaftliche Zäsuren mit sich bringt, wird Flexibilität für die Branche noch wichtiger. Als besondere Lösung für einen schnelleren Wandel des gesamten Geschäftsmodelles könnten die Unternehmen ihre gesamten IT-Anwendungen auslagern. Viele Experten raten zu Cloud-Computing als Software-as-a-Service (SaaS). Kann das für die träge Versicherungs-IT Abhilfe schaffen? Ein Test.

Weiterlesen

LVM enttäuscht von digitalen Fortschritten der Bundesregierung bei Open-Source und Datenschutz

Die Bundesregierung hält in Sachen Multi-Cloud-Strategie der öffentlichen Verwaltung auf Basis von offenen Standards, kurz Open-Source, laut Meinung vieler Experten nicht, was sie versprochen hat. Die Open Source Business Alliance (OSB) und die Free Software Foundation Europe (FSFE) kritisieren, dass noch immer unklar sei, wie konkret mehr Interoperabilität zwischen Anwendungen und die Austauschbarkeit von Anbietern erreicht werden solle. Auch LVM-IT-Vorstand Markus Loskant zeigt sich enttäuscht.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Wie Versicherer erfolgreich mit der Cloud ihre IT modernisieren

IT-Systeme sind die Grundlage für das Umsetzen von Digitalisierungsstrategien. Cloudtechnologien etwa spielen eine immer wichtigere Rolle. Versicherer stehen vor der Mammutaufgabe, sowohl ihre Software als auch den IT-Betrieb zu modernisieren. Im Eigenbetrieb ist dies kaum noch zu leisten. Einige Beispiele, wie der Migrationspfad zur modernen IT-Infrastruktur dennoch gelingt. Ein Gastbeitrag von Christian Thiel, Mitglied der Geschäftsführung Finanz Informatik Technologie Service.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Wieso Versicherer Google & Co. nicht vertrauen sollten

Die Cloud-Technologie ist mittlerweile selbstverständlich geworden. Die amerikanischen Unternehmen dominieren den Markt. Die Nutzung der Cloud-Dienstleistungen kann zu erheblichen Problemen für europäische Nutzer wie Versicherungen führen, denn das Verständnis von Datenschutz unterscheidet sich diesseits und jenseits des Atlantiks erheblich. In einem Gastbeitrag erklärt Mark Zondler, Geschäftsführer der Snapview GmbH aus München, die Gefahren und zeigt Lösungen auf.

Weiterlesen

Können Versicherer ihre Cloud-basierten Geschäftsprozesse datenschutzsicher gestalten?

Die Versicherungsbranche verändert sich rasant: umfassende technologische Neuerungen und der digitale Wandel halten Einzug. Aus dieser Entwicklung ergeben sich vielfältige neue, meist zusätzliche Anforderungen an die IT: kostengünstige Bereitstellung von IT-Services mit schnellen, flexiblen und am Bedarf des Tagesgeschäfts ausgerichteten Lösungen. Eine aktuelle Marktsicht von Nadine Schmitz.

Weiterlesen

Rechtsexperte Meinrad Dreher im Gespräch: „Ausgliederung von IT- und Cloud-Diensten erfolgt nicht im rechtsfreien Raum“

Immer mehr Versicherer wollen ihre IT- und Cloud-Dienste ausgliedern. Das ist schwieriger als es klingt, denn Bafin und EIOPA haben umfangreiche Regeln entwickelt. Das Verständnis der IT- und Cloud-bezogenen versicherungsrechtlichen sowie aufsichtsbehördlichen Anforderungen hat aus diesem Grund einen hohen Praxisnutzen. Prof. Dr. Meinrad Dreher, LL.M. Johannes Gutenberg-Universität Mainz, beschäftigt sich, gemeinsam mit Tobias Gerigk, in seinem Buch „IT- und Cloud-Dienste – Versicherungsaufsicht bei Ausgliederung“ ausführlich mit dem Thema. Im Interview spricht er unter anderem über unklare Begriffe, Cloud-Dienste und Datenschutzschwierigkeiten.

Weiterlesen

Sollers-Experte Mekler: „Gute Mikrodienste machen ganze IT-Lösungen zuverlässig und selbstheilend“

Vom Stock zum Stöckchen – geplant war ein kurzes, lockeres Gespräch über Cloud-Technologie. Doch dann war Marcin Mekler, Manager bei Sollers Consulting, glücklicherweise nicht mehr zu stoppen. Wie Cloud-Lösungen die klassische IT-Technologie zertrümmern wird, warum Mikrodienste für Selbstheilung bei IT-Lösungen sorgen und wie sich gutes Cloud-Computing an Veränderungen im Datenverkehr anpasst, erklärt der Experte im Interview. Zudem verdeutlicht Mekler, was das für den Versicherer bringt – und ihn letztlich kostet.

Weiterlesen

Next big thing: Allianz verkauft mit Microsoft anpassbare Cloud-Plattform

Zwei der 50 wertvollsten Unternehmen haben eine Partnerschaft bekanntgegeben. Microsoft und Allianz wollen gemeinsam das Versicherungserlebnis für Unternehmen „neu erfinden und den „Versicherungsprozess vereinfachen“. Die Allianz könnte mit dem Deal zum Softwaregiganten aufsteigen, die Zielgruppe sind andere Versicherer und Insurtechs, die über die Cloud bedient werden. VWheute hat mit beiden Unternehmen gesprochen.

Weiterlesen