Tarifstreit: Verdi ruft zu Streiks auf – AGV sieht kein Scheitern

Kurz vor der morgigen dritten Runde der Tarifverhandlungen will die Gewerkschaft ihren Forderungen mit Streiks Nachdruck verleihen. Bildquelle: Pete Linforth auf Pixabay

In den Tarifverhandlungen zwischen dem Arbeitgeberverband AGV und Verdi stehen die Zeichen derzeit auf Sturm. Einen Tag vor der nächsten Verhandlungsrunde hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi zu Streiks an verschiedenen Standorten aufgerufen. Der AGV indes gibt sich betont gelassen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!