GVNW sagt Industrieversicherungskongress ab

Quelle: Bild von Pixabay.

Der Industrieversicherungkongress GVNW Symposium vom 2. bis 4. September 2020 fällt der Corona-Pandemie zum Opfer und wird abgesagt. Das gaben die Veranstalter am Donnerstag bekannt. Das nächste Symposium ist für den Herbst 2021 in München-Unterschleißheim geplant.

Die Organisatoren begründen ihre Absage damit, dass das Veranstaltungskonzept aufgrund der Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie auch im September nicht umsetzbar sein werde. Damit ist es für uns weder vorstellbar noch möglich, das diesjährige GVNW Symposium in der gewohnten Form durchzuführen, heißt es weiter.

Im Zeitraum des abgesagten Symposiums im September plant der GVNW kostenfrei virtuelle Vorträge und Diskussionen zu aktuellen Themen anzubieten. Weitere Details will der Veranstalter noch bekannt geben.

Bereits Ende April wurde bekannt, dass das Rückversicherungstreffen in Monte Carlo wegen der Corona-Pandemie abgesagt wird. Offen ist bislang noch, ob der Rückversicherer Kongress in Baden-Baden und die DKM in diesem Jahr stattfinden werden.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 − 9 =