Thelen und Teicke spenden Geld an die Liberalen

Bild: Julian Teicke (l.) und Frank Thelen, FDP-Spender. Quelle: Wefox und Webseite von Frank Thelen. (Bearbeitet von Redaktion)

Ein euroschwerer Gruß an die FDP. Zehn Start-up-Unternehmer haben die Partei mit einer gemeinsamen Parteispende von einer halben Million Euro unterstützt. Mit dabei sind der Investor und Autor Frank Thelen und der Wefox-Gründer Julian Teicke.

“Eine Regierungsbeteiligung der FDP würde die Innovationskraft der deutschen Wirtschaft nachhaltig stärken”, erklärte die Gruppe um Thelen in einer Pressemitteilung. Auf Twitter hatte der Investor zuvor seine Ablehnung gegenüber einer rot-rot-grünen Regierung geäußert.

Quelle: Frank Thelen, Twitter.

Thelen spricht sich für eine Bundesregierung aus Union und FDP aus. Eine “wirtschaftsfreundliche Politik”, die “unser Klima und unsere Ressourcen schützt und dabei trotzdem die Realität nicht aus den Augen verliert”, sei der  richtige Weg.

Zur Gruppe der Spender gehören auch der Gründer der Tourismus-Website GetYourGuide, Tao Tao, sowie Julian Teicke, Gründer der Versicherungsplattform Wefox. Spenden sind im Alltag der Parteien keine Seltenheit: Im April wurde bekannt, dass ein “Software-Entwickler aus Mecklenburg-Vorpommern” eine Million Euro an die Grünen spendete.

Wer mehr darüber wissen möchte, wie führende Politiker sich die Wirtschaft- und Versicherungswelt vorstellen, kann das bei VWheute nachlesen. In den diesjährigen Sommerinterviews haben unter anderem Volker Wissing, Dietmar Bartsch und Hubert Aiwanger ihre Ansichten zu diesen und weiteren Themen kundgetan.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × fünf =