Offiziell: Hartwig Löger übernimmt Stadler-Nachfolge bei VIG

Hartwig Läger (links) und Peter Höfinger (rechts). Quelle: VIG

Der Aufsichtsrat der Vienna Insurance Group (VIG) hat den ehemaligen österreichischen Finanzminister Hartwig Löger mit Wirkung zum 1. Juli 2023 zum neuen Vorstandsvorsitzenden und Generaldirektor ernannt. Zu seinem Stellvertreter wurde Peter Höfinger ernannt.

Von Dezember 2017 bis Juni 2019 war Löger Finanzminister der Republik Österreich unter Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP). Nach einem Misstrauensantrag hatte er kurzzeitig auch die Ämter des Bundeskanzlers bzw. des Vizekanzlers inne. Seit Juli 2019 ist Löger geschäftsführender Gesellschafter der V.I.P. Consulting Unternehmensberatung, wo er, auch im Rahmen eines Beratervertrages mit dem Wiener Städtischen Versicherungsverein, dem Haupteigentümer der Vienna Insurance Group, für die VIG-Gruppe tätig ist. Seit Januar 2021 gehört er dem VIG-Vorstand an.

„Mit der frühzeitigen Festlegung der Zusammensetzung des Vorstands ab 1. Juli 2023 zeigen wir nicht nur jene Stabilität und Kontinuität, für die die VIG-Gruppe steht. Das qualifizierte und fachlich breit aufgestellte Vorstandsteam ergänzt sich hervorragend und ist sehr gut eingespielt.“

Günter Geyer, Aufsichtsratsvorsitzender der Vienna Insurance Group

Seine Vorgängerin Elisabeth Stadler hatte jüngst angekündigt, ihren Vertrag nach siebeneinhalb Jahren an der Spitze der VIG nicht mehr verlängern zu wollen. Allerdings habe Aufsichtsratschef Günter Geyer sie laut einer Unternehmensmitteilung gebeten, „auch nach Ablauf des Vorstandsmandats weiterhin der VIG-Gruppe, vor allem für Aufsichtsratsfunktionen zur Verfügung zu stehen.“ „Frauen führen Unternehmen im Schnitt erfolgreicher. Das ist statistisch durch viele Studien belegt“, sagte sie einst. Das hat sie auch bei der Vienna Insurance Group unter Beweis gestellt. Im Gegensatz zu Männern wissen Frauen auch anscheinend, wann ein würdevoller Abgang aussieht.

Darüber hinaus gehören Liane Hirner, Gerhard Lahner, Gábor Lehel und Harald Riener dem künftigen Vorstand an. Elisabeth Stadler und Peter Thirring werden auf eigenen Wunsch zum 30. Juni 2023 aus dem Vorstand ausscheiden und in den Ruhestand gehen. Alle Vorstandsmandate sind bis zum 30. Juni 2027 befristet.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 + 12 =