Robert Engels wird neuer Leiter des M&A-Team bei Willis Towers Watson

Robert Engels. Quelle: Willis Towers Watson

Robert Engels (46) ist zum Leiter des M&A-Beratungsteams im Geschäftsbereich Corporate Risk & Broking bei Willis Towers Watson ernannt worden. Er kommt von Aon Deutschland, wo er zuletzt die Leitung des Geschäftsbereichs M&A and Transaction Solutions in der DACH-Region innehatte.

Engels verfügt über rund 20 Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche, davon rund 17 Jahre im Bereich M&A. Seit 2016 war Engels beim Versicherungsmakler Aon tätig, bei dem er zuletzt den Bereich M&A and Transaction Solutions in DACH verantwortete.

Zuvor war er acht Jahre im Bereich Private Equity und M&A-Services für den weltweit führenden Industrieversicherungsmakler und Risikoberater Marsh in Deutschland tätig und verantwortete diesen Bereich in den letzten zweieinhalb Jahren seiner Tätigkeit dort. Seine Berufslaufbahn hatte Engels im Jahr 2000, ebenfalls bei Aon, gestartet. Er besitzt ein Doppeldiplom (Deutschland/Großbritannien) der European School of Business (ESB), Reutlingen.

“Investoren verfügen zwar über ausreichend liquide Mittel für Akquisitionen. Da aber das politische und wirtschaftliche Umfeld eher schwer einzuschätzen ist, sinkt ihre Risikobereitschaft. Gleichzeitig wächst der Wunsch, Transaktionen sicherer und anhängige Risiken besser kalkulierbar zu machen. Hierbei benötigen Unternehmen sowohl kompetente Ansprechpartner als auch eine breite Expertise in der Beratung”, kommentiert Engels.

Autor: VW-Redaktion