Sorgt der Klimawandel wirklich für mehr Schäden? – Reporter der „Welt“ bezichtigt Munich Re der Irreführung

Mit dem Klimawandel legitimieren Versicherer Preiserhöhungen, so der Vorwurf von der Welt. (Bildquelle: j_lloa/Pixabay)

Durch den Klimawandel nehmen Extremwetter zu, was zu mehr Versicherungsschäden führt. Das erklären seit Jahren nicht nur die großen Rückversicherer, wie zuletzt Munich Re, sondern auch viele Forscher. Doch der Chefreporter für den Bereich Wissenschaft bei der Zeitung „Welt“ hält das für „eine geschäftstüchtige Irreführung mit langer Tradition“. Versicherer wollten damit nur Preiserhöhungen durchsetzen. Es gebe andere wissenschaftliche Erklärungen für die höhere Schadenlast.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!