AIG erwirtschaftet Milliardenerlös mit Börsengang von Corebridge Financial

Konzernsitz von AIG. Quelle: ProPublica/Dan Nguyen / flickr / https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/

Die American Insurance Group hat den Preis für den Börsengang ihrer Lebensversicherungs- und Rentenversicherungssparte Corebridge Financial zum Start in den Handel auf 21 US-Dollar pro Aktie festgesetzt. Die New Yorker bieten als veräußernder Aktionär 80 Millionen von insgesamt 645 Millionen bestehenden Stammaktien des Unternehmens an, was einem Bruttoerlös von rund 1,7 Mrd. US-Dollar entspricht. Durch den Börsengang wird Corebridge mit 13,6 Mrd. US-Dollar bewertet.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!