Erneute Pleite vor Gericht: Axa muss PKV-Beiträge zurückzahlen

Hauptverwaltung der Axa in Deutschland. Quelle: Axa Deutschland

Und monatlich grüßt der Anwalt. Das Oberlandesgericht Celle hat die Axa Krankenversicherung zur Erstattung von zu Unrecht erhobenen Beiträgen an einen Versicherungsnehmer verurteilt. Die Anpassung war aus Sicht des Gerichts nicht ausreichend begründet. Die Axa hat also weiter mit den Folgen mangelhafter Beitragsbegründungen aus der Vergangenheit zu kämpfen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!