Schäden durch Ukraine-Krieg: Hannover Rück bildet Rückstellungen in dreistelliger Millionenhöhe

Der Krieg in der Ukraine und die Naturkatastrophen belasten die Hannover Rück. Quelle: Hannover Rück

„Mit großem Erfolg“ hat die Hannover Rück das Krisenjahr 2021 bewältigt, teilte auf der virtuellen Hauptversammlung ihr Vorstandsvorsitzender Jean-Jacques Henchoz mit. Der klare Fokus auf die Kernkompetenz Rückversicherung sei ein erfolgreiches Wachstumsmodell. Das Konzernergebnis lag knapp 40 Prozent über dem des Vorjahres 2020. Mit einer konkreten Bewertung der Kriegsfolgen indes tut sich das Unternehmen schwer.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!