Montagskolumne von Linda Oppermann: Warum Staat und Branche sich trotz Entfremdung weiterhin brauchen
 Top-Entscheider exklusiv 

Linda Oppermann ist Senior Managerin bei KPMG Law und schreibt für VWheute. Quelle: KPMG

Sicher, planbar und renditestark – die zentralen Ansprüche deutscher Lebensversicherer an ihre Investments als magischer Dreiklang der Altersvorsorge. Um diese Ansprüche befriedigen zu können, konnten sich die Versicherer seit 150 Jahren auf ihre enge Partnerschaft zu Staat und Politik verlassen. Doch in letzter Zeit scheint das Verhältnis abzukühlen. Wie geht es weiter, fragt unsere VWheute-Kolumnistin und Juristin Linda Oppermann von KPMG Law. So viel sei verraten, sie hat eine Antwort.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!