Montagskolumne mit Linda Oppermann: Wie sollten Versicherer mit unkalkulierbaren Risiken umgehen, die existenzielle Ausmaße erreichen können?
 Top-Entscheider exklusiv 

Linda Oppermann ist Senior Managerin bei KPMG Law und schreibt für VWheute. Quelle: KPMG

Nun gibt es sie also: Die ersten Leistungsfälle in der Berufsunfähigkeitsversicherung, die in direktem Zusammenhang mit einer Covid19-Infektion oder einer SarsCov2-Impfung stehen. Es ist ein Risiko, das vor dem Jahr 2020 weder in den Gesundheitsfragen noch in der Tarifkalkulation der Versicherer berücksichtigt werden konnte, schreibt die KPMG-Managerin Linda Oppermann in der VWheute-Montagskolumne.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!