FM Global schenkt Versicherten 600 Millionen

Geldgeschenk für die Kunden. Bild von Harry Strauss auf Pixabay

Aus Dank für gute Mitarbeit: Der Industrieversicherer FM Global schenkt “anspruchsberechtigten Versicherten” insgesamt eine Mitgliedergutschrift von geschätzten 600 Mio. US-Dollar.

Das gilt, wenn sie ihre Policen zwischen dem 1. Januar 2022 und dem 31. Dezember 2022 erneuern. Für die Großzügigkeit gibt es einen Grund: In den vergangenen 12 Monaten haben die Kunden von FM Global mehr als 50.000 technische Empfehlungen zur Verbesserung der Risikoqualität umgesetzt, wodurch die Schadenwahrscheinlichkeit um etwa 700 Mrd. US-Dollar gesenkt werden konnte.

„Während die Risiken weltweit steigen und die Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie noch immer fortbestehen, tragen die proaktiven Maßnahmen, die unsere Versicherungsnehmer zur Optimierung der Risikoqualität ergreifen, auch weiterhin zu einer Stärkung ihrer Resilienz sowie Verbesserung ihrer Fähigkeit zur Schadenverhütung bei“, sagt Thomas A. Lawson, Chairman und Chief Executive Officer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit habe man durch die Auszahlung einer Mitgliedergutschrift die Möglichkeit, den Kunden, die gleichzeitig unsere Eigentümer sind, eine Anerkennung für ihre strategische Entscheidung für mehr Resilienz zukommen zu lassen.

 So viel gibt es

Die Mitgliedergutschrift, die ein anspruchsberechtigter Versicherter erhält, berechnet sich auf der Grundlage der entsprechenden Prämie und Versicherungsdauer des Versicherten. Sie erfolgt in Form einer Gutschrift auf die Prämie, die zum Zeitpunkt der Vertragsverlängerung gilt. Einige Kunden sind bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts ununterbrochen bei FM Global versichert.

 FM Global-Kunden mit einer Versicherungsdauer von:

•       weniger als 5 aufeinander folgenden Jahren haben Anrecht auf eine Gutschrift von 5 %.

•       5 oder mehr aufeinander folgenden, aber weniger als 20 Jahren haben Anrecht auf eine Gutschrift von 10 %.

•       20 oder mehr aufeinander folgenden Jahren haben Anrecht auf eine Gutschrift von 15 %.

Autor: VW-Redaktion