VIG unterstützt Entwicklung von Covid-19-Impfstoff

Coronavirus. Quelle: Bild von Pete Linforth auf Pixabay

Die Vienna Insurance Group (VIG) investiert in die Apeiron Biologics AG. Das österreichische Biotech-Unternehmen arbeitet unter anderem an der Entwicklung eines Wirkstoffes gegen Covid-19. Ein mitentwickeltes Medikament werde bereits den ersten Corona-Patienten im Rahmen einer europaweiten klinischen Studie verabreicht.

Das von Apeiron mitentwickelte Medikament APN01 sei bereits nach dem ersten Aufkommen von SARS im Jahr 2003 zur Behandlung von akuten Lungenschädigungen und Atemnotsyndromen entwickelt worden. Aktuell werde das Medikament in Österreich sowie in mehreren europäischen Ländern im Rahmen einer klinischen Studie getestet und den ersten COVID-19-Patienten verabreicht.

„APN01 gehört zu den wenigen spezifischen Therapieansätzen gegen das Coronavirus und zu den am weitesten entwickelten Medikamenten zur Behandlung von COVID-19. Bei positivem Verlauf der Studie könnte voraussichtlich eine beschleunigte Zulassung in Europa erfolgen und das Medikament zügig am Markt verfügbar sein. Wir freuen uns deshalb sehr, die Vienna Insurance Group als neuen Anker-Investor im Rahmen unserer Kapitalerhöhung begrüßen zu dürfen und sind sehr dankbar für ihre Unterstützung, einen Beitrag zur anhaltenden Corona-Pandemie zu leisten“, sagt Peter Llewellyn-Davies, Vorstandsvorsitzender der Apeiron Biologics AG.

„Als Versicherungsunternehmen ist es unsere ureigenste Aufgabe, Menschen gegen Risiken abzusichern. Aufgrund der aktuellen Situation ist die Gesundheit verstärkt ins Zentrum gerückt und als Versicherungsgruppe mit großem Lebens- und Krankenportfolio ist es uns ein Anliegen, die Gewährleistung der Gesundheit und Prävention von Krankheiten zu unterstützen. Unsere Beteiligung an Apeiron ist eine nachhaltige und bedeutsame Möglichkeit, unser Versprechen ‚Schützen, was zählt‘ unter Beachtung unserer ökonomischen Ziele klar zu leben“, begründet Generaldirektorin Elisabeth Stadler das Investment.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf − fünf =