Liechtenstein Life und DUK lancieren gemeinsame bAV-Lösung auf dem Markt

Quelle: Bild von Tumisu auf Pixabay

Die Liechtenstein Life Assurance AG und die Deutsche Unterstützungskasse e.V. (DUK) bringen eine gemeinsame betriebliche Altersvorsorgelösung (bAV) auf den Markt. Dabei handele es sich um eine fondsgebundene Rentenversicherungen mit Garantie.

Dabei basiere das Anlagevermögen auf über 2.000 aktiv gemanagten Fonds und ETFs von über 100 namhaften Produktanbietern. Bei kurzfristigen Marktveränderungen wie jüngst in der Coronakrise hat der Versicherte jederzeit die Möglichkeit, sowohl das Fondsvermögen umzuschichten (Fondsshift) als auch die Anlagestrategie zu ändern (Fondsswitch), um so auf Angebots- oder Nachfrageschwankungen reagieren zu können, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung.

„Selbständige und Mitarbeiter in Führungspositionen wie etwa Geschäftsführer und Prokuristen bekommen nicht nur höhere Gehälter, sie sind es auch gewohnt, höhere Risiken zu tragen. Daher nehmen sie bei der betrieblichen Altersversorgung (bAV) eine Sonderstellung ein. Als Arbeitnehmer können sie von der staatlich geförderten Direktversicherung ebenso profitieren, wie jeder andere auch. Zusätzlich können Geschäftsführer aufgrund ihrer Bedeutung in den Unternehmen häufig eher von der Möglichkeit beitragsorientierter Leistungszusagen Gebrauch machen, auch und gerade weil eine Unterstützungskassenzusage bilanzneutral ist. Die Steuerbilanz wird gar nicht tangiert und im Anhang der Handelsbilanz wird bei Verpfändung der Rückdeckungsversicherung ebenfalls Bilanzneutralität erzeugt (Stichwort: ‚automatischer Nullausweis‘)“, kommentiert Holger Roth, CSO der Liechtenstein Life Assurance AG.

„Mit der Liechtenstein Life haben wir einen ausgewiesenen Spezialisten im fondsgebundenen  Altersvorsorgegeschäft gewonnen, welches aufgrund der Kapitalmarktentwicklung der vergangenen Jahre eine stetig steigende Bedeutung bei der Ausfinanzierung von Unterstützungskassenzusagen erfahren hat. Die fondsgebundene Rentenversicherung value rent business UK mit ihrem innovativen Garantiekonzept ergänzt unser Produkt-Portfolio für Vermittler, Trägerunternehmen und Versorgungsanwärter auf hervorragende Weise“, ergänzt Christian Willms, Vorstand der Deutschen Unterstützungskasse e.V. (DUK).

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins × 5 =