Suez-Blockade durch “Ever Given”: Frachtkunden sollen in Mithaftung genommen werden

Neues Kapitel um die Folgen der Suez-Blockade durch die “Ever Given”: Neben den Versicherern sollen nun auch die Frachtkunden für die Folgen der Havarie mithaften. Dies liegt laut einem Bericht der Welt “an der sogenannten Havarie Grosse, einer Institution aus der Seefahrt, die der Kapitän der ‘Ever Given’ und der Eigentümer Shoei Kisen Kaisha aus Japan ausgerufen haben”.

Weiterlesen

Schadenfall Ever-Given: Versicherer spricht Kanalbehörde Mitschuld zu
 VWheute Sprint 

Der Streit um den Ever-Given-Schaden geht in die nächste Runde. Der Versicherer des Frachters macht nun darauf aufmerksam, dass die Kanalbehörde für die Lotsen zuständig sei. “Während der Kapitän letztlich für das Schiff verantwortlich ist, wird die Durchfahrt durch den Kanal im Konvoi durch Lotsen sowie die Schiffsverkehrsleitung der Kanalbehörde kontrolliert”, schrieb der UK Club.

Weiterlesen