Markenkampf der Versicherer: Das Image, der Fußball, die Fehler

Die internationale Geldmaschine Fußball läuft wieder auf Hochtouren. Oliver Bätes Geschäftspartner Karl-Heinz Rummenigge lobt den „deutschen Weg“. Im August soll binnen einer Woche sogar die Champions-League-Saison fertig gespielt werden. Für die Versicherer ist das gut – vor allem mit Blick auf Sponsoring und Markenwerte, die zuletzt gelitten haben. Die Branche hat die große Chance, nicht nur mit den scheinbar unangenehmen Dingen des Lebens in Verbindung gebracht zu werden, sondern Lebensgefühle zu transportieren, Sicherheit in unsicheren Zeiten anzubieten. Das zu zeigen, fällt häufig schwer.

Weiterlesen

Kobe Bryant stirbt bei Hubschrauberunfall: Was Sie über den Fall und die Versicherung wissen müssen

Der Basketball-Star Kobe Bryant und seine Tochter Gianna starben bei einem Helikopterabsturz in Los Angeles (LA). Offenbar waren neben dem Piloten insgesamt acht Personen an Bord, nach Medienberichten kamen alle ums Leben. Der Absturz erinnert an den Tod von Vichai Srivaddhanaprabh, Ex-Besitzer des Premier League Clubs Leicester City. Laut Insurance Insider haftet AIG für den Schaden. Dem Medium zufolge besitzt Island Express Helicopters eine Police über 50 Millionen US-Dollar.

Weiterlesen

Gehirnerschütterungen von Sportlern: Wie Versicherer bei Spätfolgen haften

Die Football-Liga NFL startet in ihre 100. Saison. Es gibt wieder viele atemberaubende Pässe und Catches zu sehen – ebenso viele Verletzungen. Gehirnerschütterungen treten bei vielen Kontaktsportarten auf – auch beim Fußball hierzulande. Welche Haftungsszenarien dabei auf die Versicherer zukommen, erläutert Theo Langheid Fachanwalt für Versicherungsrecht, BLD Bach Langheid Dallmayr.

Weiterlesen