AGCS warnt vor weiteren Schäden durch Betriebsunterbrechungen

Zwei Jahre Corona-Pandemie und die Naturkatastrophen der letzten Monate haben die Unternehmen schwer gebeutelt. Viele Firmen haben bereits jetzt Probleme mit ihren Lieferketten. Der Krieg in der Ukraine könnte diese noch verschärfen, warnt der Industrieversicherer AGCS.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Risikofaktor Lieferketten: Gefährliche Engpässe und stockende Produktion aller Orten – was tun?

Die Bänder in der deutschen Automobilindustrie stocken oder stehen ganz still, in Werken der Automobilhersteller fallen Schichten aus. Der Grund: Chip-Mangel. Der fehlende Nachschub der elektrischen Bausteine hat die Autobauer sowie einige andere Branchen überraschend getroffen. Ursache für den Mangel waren zum einen coronabedingte Lieferengpässe in Malaysia und China. Ein Gastbeitrag von Alexander Skorna und Ralf Becker.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Warum sich die deutsche Wirtschaft in den kommenden Monaten warm anziehen muss

Die Pandemie hat die Welt aus ihren Angeln gehoben – in vielen Bereichen des Lebens. Noch immer greifen die umfangreichen staatlichen Unterstützungsmaßnahmen. Gleichzeitig wirbeln die Entwicklung bei den Energiepreisen, die zeitweisen Unterbrechungen der Lieferketten, der Chipmangel und die Engpässe bei den Container- und Schiffskapazitäten die wirtschaftlichen Prozesse ordentlich durcheinander, sodass Licht und Schatten sich hier abwechseln. Von Milo Bogaerts, CEO Euler Hermes.

Weiterlesen

Axa XL-Experte Matthey: „Eine übermäßige Abhängigkeit von Lieferanten aus einer einzigen geografischen Region kann zum Problem werden“

Die Corona-Pandemie hat die Lieferketten vielerorts unterbrochen. „Eine übermäßige Abhängigkeit von Lieferanten aus einer einzigen geografischen Region kann somit zum Problem werden. Die Pandemie hat diesbezüglich tatsächlich bereits einige Unternehmen veranlasst, Lieferanten mit geografisch näher gelegenen Produktionsstätten in Betracht zu ziehen“, konstatiert Pascal Matthey, Leiter Risk Consulting Transport bei Axa XL.

Weiterlesen

Risiko Lieferketten: Wie resilient sind die Versicherer gegen einen Lockdown?

Durch die Corona-Pandemie wird das Risiko aus Lieferketten nach Einschätzung der Allianz Global Corporate & Speciality (AGCS) noch stärker als bisher in den Fokus gerückt. „Die Pandemie gibt der gesamten Industrie Anstoß, die ein oder andere Strategie bei ihren Lieferketten zu überdenken und zu überprüfen. Ich denke, dass sich bei den Lieferketten etwas ändern muss. Das wird aber nicht von Heute auf Morgen gehen“, sagte Ahmet Batmaz, Head of Risk Consulting Central and Eastern Europe der AGCS bei einer Fachveranstaltung des Gesamtverbandes der versicherungsnehmenden Wirtschaft e.V. (GVNW).

Weiterlesen