AGCS-Chef Müller sieht für Unternehmen 2022 „nur allmähliche Entspannung der Risikolage“

Die Gefahren für Unternehmen steigen. Quelle: Wokandapix / Pixabay.

Cybergefahren sind im Jahr 2022 die größte Sorge für Unternehmen weltweit. Die Bedrohung durch Ransomware-Angriffe, Datenschutzverletzungen oder IT-Ausfälle beunruhigt die Unternehmen mehr als Geschäfts- und Lieferkettenunterbrechungen, Naturkatastrophen oder die Covid-19-Pandemie. Der größte Angstkletterer sind Naturkatastrophen, zeigt das Allianz Risk Barometer 2022 (ARB).

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!