Warum steigende Zinsen schwächelnde Lebensversicherer mehr belasten als entlasten

Die Zinsen sind gestiegen, "aber die meisten Versicherer hätten sicherlich einen weniger raschen Anstieg gewünscht", kommentiert Lars Heermann, Bereichsleiter Analyse und Bewertung bei Assekurata (Bildquelle: Angela Morant/ European Central Bank/https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/)

Die steigenden Zinsen könnten vor allem für schwächelnde Lebensversicherer zu einem Problem werden. Laut Fitch habe der rasante Anstieg der Zinsen die europäischen Lebensversicherer dazu gezwungen, das Kapital, das sie unter Solvency II (S2) vorhalten müssen, zu erhöhen, um dieses sogenannte „Massenstorno“-Risiko abzudecken.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!