OLG Linz: Covid-19-Ausschlussklausel in Rechtsschutzversicherung der Wüstenrot unzulässig

In Österreich kauft die Ergo Versicherung die D.A.S. Rechtsschutz. Quelle: Bild von pepa74 auf Pixabay

Das Oberlandesgericht Linz hat eine sogenannte „Ausnahmesituationsklausel“ der Wüstenrot für unzulässig erklärt. Nach Angaben des österreichischen Vereins für Konsumenteninformation (VKI) stützen sich die Rechtsschutzversicherer darauf, um Deckungen bei COVID-19-bedingten Rechtsstreitigkeiten abzulehnen. Damit bestätigte das Gericht ein Urteil der Vorinstanz.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!