Versicherer halten sich bei Immobilien-Investments zurück

Immobilien als Investment sind bei Versicherern weiterhin gefragt. Quelle: Bild von Peter H auf Pixabay

Die Assekuranz findet im Vergleich zu 2021 ein deutlich verändertes wirtschaftliches Umfeld in Deutschland vor. Nach langen Jahren der Nullzinspolitik zeichnet sich eine Zinswende ab. Die Inflation stieg rasant auf über acht Prozent. Zu alledem droht durch Russlands Angriffskrieg besonders hierzulande eine Energiekrise. Man könnte annehmen, dass die Versicherungen daraufhin spürbare Kursänderungen bei ihren Immobilieninvestitionen eingeleitet haben oder dies beabsichtigen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!