D&O: Versicherer streichen lokale Policen zum Schutz von Managern in Russland

Neuer Chefaktuar bei Marco. Bildquelle: Pixabay

Der Ukraine-Krieg zieht wirtschaftlich weite Kreise. Laut Finlex sind aufgrund der Ausnahmesituation Vorstände und Geschäftsführer einem erhöhten Haftungsrisiko ausgesetzt. Neben dem normalen Geschäftsbetrieb müssten Entscheider die aktuelle Unternehmenssituation intensiver überwachen als bisher. Einschlägig könnte in wenigen Fällen allerdings die sogenannte Embargoklausel werden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!