HDI und Share Now starten Kooperation

Quelle: BMW

Die HDI verändert ihren Kfz-Service. Kunden und Geschädigte mit einem Anspruch auf ein Unfallersatzfahrzeug haben bei HDI jetzt die Wahl zwischen einem Mietwagen, der Erstattung des Nutzungsausfalls oder einem Wertguthaben bei dem Carsharing-Anbieter Share Now.

Mit dem neuen Service ist die Mobilität laut Unternehmen sofort verfügbar. Kunden müssen ihren Mietwagen nicht bei einer ausgesuchten Werkstatt abholen oder warten, bis dieser zugestellt wird – auch die „aufwändige Rückgabeprozedur“ entfällt. Zudem werden im Gegensatz zur klassischen Mietwagennutzung weder Tankkosten noch Parkgebühren fällig.

Dazu stehen diverse Fahrzeugvarianten vom Smart fortwo bis hin zum Mercedes GLA und BMW X2 – zur Verfügung. Für längere Nutzungsdauern bietet Share Now zudem Long-Term-Carsharing an – die Autos können dabei bis zu 14 Tage lang genutzt werden

Flexible und innovative Lösung

Olivier Reppert, CEO von Share Now sagt dazu: „Die HDI zeigt mit diesem Pilotprojekt sehr beispielhaft, was es heißt, Mobilität neu zu denken. Free-floating Carsharing ist nicht nur für den klassischen privaten Anwendungsfall geeignet, sondern ermöglicht flexible Lösungen, wann immer spontan ein Auto benötigt wird.“

Und Christoph Wetzel, Vorstandsvorsitzender der HDI Versicherung AG ergänzt: „Wir wollen unseren Kunden und Geschädigten die Möglichkeit geben, ein Unfallersatzfahrzeug zu wählen, das ihren persönlichen Bedürfnissen entgegenkommt. Mit Share Now als Partner schaffen wir ein schlankes, flexibles und innovatives Serviceerlebnis.“

Autor VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 − 2 =