DAV-Vorsitzender Bader: “Lebensversicherer blicken auf ein gutes Jahr 2020 zurück”

Guido Bader. Quelle: Stuttgarter

Wie geht es momentan den deutschen Lebensversicherern? “Den Umständen entsprechend gut”, glaubt Guido Bader, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV). Allerdings habe sich die Tiefzinsphase “durch die Folgen der Corona-Pandemie und die Maßnahmen der Zentralbanken weltweit deutlich verschärft. Das setzt den Lebensversicherern mit ihren hohen Garantien, die immer noch in den Beständen schlummern, natürlich gewaltig zu”.

Dennoch würden die “Lebensversicherer auf ein gutes Jahr 2020 zurück, was im März oder April keiner geglaubt hätte. Die Geschäfte sind ordentlich gelaufen, die Storni sind zwar leicht angestiegen, aber immer noch im Rahmen, und auf der Kapitalanlageseite sind die Unternehmen ohne größere Blessuren durch das Jahr gekommen”, konstatiert Bader im Interview mit der Börsen-Zeitung.

Allerdings sorgt sich der DAV-Vorstandschef neben “der schon angesprochenen gesamtwirtschaftlichen Lage, Tiefzins und Garantien” auch um “die politische Entwicklung rund um die Altersvorsorge: Da sind viele unterschiedliche Ideen im Raum. Der Handlungsbedarf wird erkannt, aber die Lösungsansätze sind sehr unterschiedlich. Und je unterschiedlicher diese sind, desto mehr Komplexität wird geschaffen. Das ist den Menschen dann wieder schwer zu vermitteln. Deshalb wäre es wichtig, mehr auf Bewährtes zu setzen und Dinge zu vereinfachen, als zu verkomplizieren”.

Dennoch sei “Riester ist bei aller Kritik ein bewährtes Instrument, das man weiterentwickeln und vereinfachen sollte. Da sollte der Gesetzgeber überlegen, dieses attraktiver zu machen, als noch etwas Neues danebenzustellen und die Komplexität weiter zu erhöhen”, ergänzt Bader.

Autor: VW-Redaktion

Ein Kommentar

  • Absolut richtig, die Branche meistert die maßlosen Eingriffe der EZB derzeit außerordentlich gut, langfristige Ausrichtung der Kapitalanlagen hilft ebenso wie moderne Produkte, manche besonders solide Anbieter halten trotz Corona Storno und Überschussbeteiligung konstant…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × eins =