Helvetia Deutschland verändert Vorstand

Michael Arens, neuer Ressortleiter Vertrieb bei Helvetia Deutschland. Quelle: Helvetia

Personelle Veränderung in der Geschäftsleitung von Helvetia Deutschland: Michael Arens wird am 1. Mai 2020 zum neuen Geschäftsleitungsmitglied von Helvetia Deutschland bestellt. Er übernimmt das Ressort Vertrieb von Jürgen Horstmann, der zum Jahresende 2020 in den Ruhestand geht.

Zum 1. Mai 2020 wird Arens alle vertrieblichen Aufgaben von Horstmann übernehmen und in die Geschäftsleitung von Helvetia Deutschland eintreten. Er ist derzeit Leiter der Helvetia Regionaldirektion Köln und gehört Helvetia seit 2001 an. Unter der Führung von Arens entwickelte sich die Regionaldirektion Köln „sehr erfolgreich“. Er hat sich in den vergangenen 19 Jahren einen „hervorragenden Ruf“ im Markt als Vertriebsprofi erarbeitet.

Horstmann wird nach 18 erfolgreichen Jahren bei Helvetia auf eigenen Wunsch zum Jahresende 2020 in den Ruhestand treten. Er gehört der deutschen Geschäftsleitung seit Januar 2004 an. Als Vorstand Leben entwickelte er „frühzeitig kundenorientierte fondsgebundene Produkte“.

„Viele Auszeichnungen belegen seine großen Verdienste“, schreibt das Unternehmen. Im Januar 2018 übernahm Horstmann die Ressortleitung Vertrieb. Unter seiner Leitung wurden die Vertriebswege Komposit und Leben zusammengeführt. „Die damit verbundenen großen vertrieblichen Herausforderungen erfüllte Jürgen Horstmann mit Bravour. Ich danke ihm herzlich für sein sehr gutes Engagement und seine Loyalität zu Helvetia über beinahe zwei Jahrzehnte“ so Volker Steck, CEO Helvetia Deutschland.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 − 3 =