Warum Terzariol zum Generali-CEO aufsteigen kann

Giulio Terzariol gilt als erfahrener und gut vernetzter Finanzchef (Bildquelle: Allianz SE)

Es ist die Woche der Personalentscheidungen bei der Allianz: Den Aufsichtsrat wird nicht nur die Vertragsverlängerung des CEOs Oliver Bäte beschäftigen, sondern auch der Posten des Finanzchefs. Denn gut informierte italienische Medien berichten, dass Giulio Terzariol nach 25 Jahren bei der Allianz zur Generali nach Italien wechselt. Vieles spricht dafür, dass er den dortigen CEO Philippe Donnet ersetzen wird.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!