David Stachon ist nicht mehr bei Wefox, dafür „offen für neue Projekte“

David Stachon. Quelle: Generali

Der ehemalige Generali-Manager David Stachon hat nach genau zwei Jahren als Chief Operating Officer Wefox verlassen. Gleichzeitig baut das Berliner Insurtech die zweite Führungsebene um. Dennoch bleibt Stachon mit Wefox-Gründer Julian Teicke in einer bestimmten Funktion eng verbunden.

David Stachon agiert nun als Berater von Wefox-Chef Julian Teicke. Offiziell wird er nicht mehr im Management-Team aufgelistet. Im Juni 2021 kam er zum Berliner Insurtech und leitete dort das operative Geschäft. Im Dezember 2020 hatte Stachon die Generali Deutschland auf eigenen Wunsch verlassen. Dort war er für das Digitalgeschäft des Konzerns und im Vorstand als CEO verantwortlich für den Direktversicherer Cosmos Direkt und den Maklerversicherer Dialog.

Seine Aufgabe bei Wefox war es, das Wachstum des Unternehmens weiter voranzutreiben. Zuletzt gab es jedoch beim Insurtech gemischte Berichte. Statt auf Wachstum setzt Julian Teicke auf mehr Effizienz und will endlich Gewinne erzielen – den ersten noch in diesem Jahr. Ma ist wohl auf einem guten Weg dahin, denn im Mai erhielt Wefox eine Kreditlinie über 55 Mio. Dollar von den Banken J.P. Morgan und Barclays. Verlustbringenden Firmen würde die Finanzinstitute so etwas nicht gewähren, argumentierte Teicke damals. Kürzlich wurde er Forbes-Kolumnist und gab Tipps, wie man als Fintech profitabel wird, VWheute berichtete.

Für die Position von Stachon gibt es bei Wefox bislang keinen Ersatz. Bei ihm selbst steht auf seinem LinkedIn-Profil, dass er „offen für neue Projekte“ sei. Das Berliner Unternehmen indes baut die Führungsstruktur um.

Fabienne Döring, Dr. Ronny Fischer und Dr. Marc Olivier Morant (Bildquelle: Wefox)

Auf der zweiten Managementebene sind nun Dr. Ronny Fischer, Fabienne Döring und Dr. Marc Olivier Morant in der erweiterten Unternehmensleitung. Morant kümmert sich weiterhin um die Rechtsabteilung. Döring wird für den transformativen Betriebsprozess zuständig sein und Fischer wird als Senior Vice President Strategy die strategische Themen rund um die Wefox-Gruppe angehen.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × 2 =