Aktivisten zerlegen Klimapläne von Axa, Generali und Co.  

Für Insure our Future beinhalten die in Davos vorgestellten Klimaziele der Net-Zero Insurance Alliance zu viele Schlupflöcher. Bildquelle: World Economic Forum/Valeriano Di Domenico/ flickr/ httpscreativecommons.orglicensesby-nc-sa2.0legalcode

Erst vor wenigen Tagen wurde beim Weltwirtschaftsforum in Davos das erste Zielprotokoll der von der UN gegründeten Net-Zero Insurance Alliance unter Beteiligung von Big Playern wie Axa, Generali, Hannover Re, Munich Re oder Zurich vorgestellt. Für die Aktivisten von Insure our Future ist es nicht ehrgeizig genug und öffne „Tür und Tor für unternehmerisches Greenwashing“.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!