Analyse: Was die Preise im Industriegeschäft in die Höhe treibt

Guter Ansatz, wenn Versicherte, Versicherer und Makler im Einzelfall darüber sprechen, wie sich die Prämie zusammensetzt. Bildquelle: BASF SE

Die letzten Jahre in der Industrie-Sachversicherung waren geprägt von schwierigen Verhandlungen der Marktteilnehmer. Wenn Schäden und Risiken steigen, müssen die Versicherungsprämien steigen, um die neue, volatilere Realität abzubilden. Andererseits muss ein Puffer gebildet werden, um das zusätzliche Abwärtsrisiko widerzuspiegeln und die Schäden in einer exponierteren Risikolandschaft zu bezahlen. Ein Blick auf die Preistreiber im Industriegeschäft und warum Versicherte, Makler und Versicherer den Dialog aufrechterhalten sollten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!