IBM will keine neue bAV – auch kein Sozialpartnermodell

Mit der DEHOMAG war IBM seit dem 30. November 1910 in Deutschland vertreten. 1949 erfolgte die Umbenennung in „Internationale Büro-Maschinen Gesellschaft mbH“, später in „IBM Deutschland GmbH“. (Bildquelle: Open Grid Scheduler/flickr)

Exklusiv: Die Bundesfachgruppe Informations- und Kommunikationstechnologie ver.di erklärt, dass es bei IBM keine neue bAV geben wird. Offenkundig wurde auch über das Sozialpartnermodell, das nur per Tarifvertrag installiert werden kann, nachgedacht. Mit der Entscheidung leidet nicht nur die Attraktivität von IBM als Arbeitgeber.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!